Mathias stell sich vor

DIE Brettspielexperten laden zum Vorstellungsgespräch. Bitte nehmen Sie Platz. Erzählen Sie doch etwas über sich. Was spielen Sie denn gerne? Warum registrieren Sie sich denn erst so spät?
Post Reply
Message
Author
User avatar
Mathias_Cliquenabend
angehender Experte
Posts: 1
Joined: 29. Jul 2018, 20:29
Location: Kiel
Contact:

Mathias stell sich vor

#1 Post by Mathias_Cliquenabend » 30. Jul 2018, 14:21

Ich werfe dann einfach auch mal ein paar Dinge über mich in die Runde:

Die ersten Kontakte mit Spielen waren natürlich - wie bei so vielen - mit Klassikern wie Risiko, Cluedo, Kniffel, Mühle oder Dame - ich erinnere mich auch noch an Mad - Das Spiel. Monopoly hingegen fand ich als Kind schon schrecklich :lol:

Über die Jahre kamen dann immer wieder Phasen, in denen ich mit Spielen leider nicht allzu viel am Hut hatte, aber seit etwa 5 Jahren geht es wieder verstärkt los. Dennoch versuche ich meine Sammlung einigermaßen klein bei rund 300 Spielen zu halten, da der Platz einfach nicht da ist und auch der Geldbeutel natürlich nicht allzu viel hergibt. Zudem kann man zu vielen Spielen ohnehin ich gerecht werden.

Mittlerweile teilt sich mein Spielegeschmack größtenteils auf zwischen Familie und Freunde/Spieletreffs. Während bei der Family häufig Spiele wie Carcassonne, Kingdomino, Istanbul, Kingdom Builder, Azul oder aktuell zum Beispiel Penny Papers auf den Tisch kommen (ab und an komme ich leider auch nicht an einer Runde Phase 10 oder Ligretto vorbei.... :roll: ), spiele ich mit Freunden oder auf Spieletreffs eher Spiele wie Bora Bora, AquaSphere, Die Burgen von Burgund, Auf den Spuren von Marco Polo, Madeira, Zhanguo, etc. Ein wirkliches Lieblingsgenre habe ich nicht, aber man sieht ein wenig, dass Eurogames schon oft dabei sind. Jagen kann man mich - wie viele Leute - mit Partyspielen. Ausnahmen bilden hier vielleicht Codenames oder Krazy Wordz.

Zum Spielen komme ich derzeit allerdings nicht so sehr, wie ich das möchte, arbeite aber ständig daran, dies zu verbessen. 8-)

In anderen Foren (ehem. spielbox oder unknows) lese ich immer mal wieder mit, jedoch gefallen mir beide Boards nicht allzu sehr. Während mir unknowns zu elitär und aggressiv vorkommt, ist das Forum auf spielen.de einfach zu unpersönlich. Daher habe ich mich direkt angemeldet, als ich über Twitter von diesem Forum erfahren habe.

In der Vergangenheit habe ich mal ein paar Spiele auf Reich der Spiele rezensiert. Aktuell bin ich seit Anfang März Teil von Cliquenabend.de und versuche die Seite derzeit mit ein paar News zu bereichern. Mal sehen, was hier die Zukunft bringt. :D Ich fühle mich da jedenfalls sehr wohl.

User avatar
Attila
Supertroll
Posts: 142
Joined: 5. Jul 2018, 13:28
Location: Elsdorf
Contact:

Re: Mathias stell sich vor

#2 Post by Attila » 30. Jul 2018, 14:36

Hi Mathias,

Na dann willkommen bei DEN Experten. :lol:
Hört sich doch richtig gut an, was ihr so spielt! - Fehlen eigenlich nur die KoSims :-)

Atti

Post Reply